Qdecoder Softwareversionen

In diesem Beitrag sind alle Änderungen der Decodersoftware seit der Version 9 zusammengestellt.

Die Software der Decoder wird stetig weiterentwickelt. Nicht zuletzt durch die außerordentliche Komplexität der Decoderfunktionen werden auch von Zeit zu Zeit Fehler gefunden und behoben. Bei Bedarf können wir Ihre Decoder gern auf den aktuellen Softwarestand bringen. Bitte setzen Sie sich gegebenfalls mit uns in Verbindung.

Vor allem bei den ersten Varianten der Software Version 9 dokumentieren wir hier nicht alle Änderungen, Modifikationen und Fehlerbehebungen. Insbesondere die Software für die ZA-Decoder ist noch in einem permanenten Entwicklungsprozess begriffen.
Ab Version 9.12 werden wieder alle Änderungen in die Tabelle eingetragen.

Software-Erweiterungen und Bug Fixes ab Version 9

 

Version

Decoder

Beschreibung

10.3

05/2022

ZA

  • ADDON : neue Länderkennung 16: Japan komplett (am besten Beta-Qrail laden und ausprobieren. Doku derzeit wegen Klärung von Bilderrechten noch nicht freigegeben.)
  • CHANGE: Unterdrückung von unerwünschten Zubehörschaltbefehlen -> Damit sollten Neustarts von Signalübergängen (insbesondere bei HV-Signalen) nicht mehr möglich sein
  • BUGFIX: Behandlung von Vorsignal-Schaltbefehlen bei Mehrabschnittsignalen wieder korrigiert -> hier konnten Befehle schlicht ignoriert werden (noch unklar, seit wann).
  • ADDON : Schweiz: historische Signale
    • neuer Mode 148: Vorsignal für Wegesignal mit FB4
    • neue Modi 150,151: Signale mit 3 einzelnen Lampen (mit einer bzw. 2 Adressen geschaltet)
  • ADDON : Schweiz: Signale Typ L: Ergänzung seltener Signale und Signalansteuerungren -> 32 neue Vor- und 2 neue Hauptsignalmodi
  • ADDON : Schweiz: neuer Mode 170: Mini-Hauptsignal mit Zwergsignal
  • ADDON : Schweiz: neuer Modi 81: Fakultativhaltsignal
  • ADDON : Schweiz: neuer Mode 172: Mehrabschnittsignal Signal Typ N für automatische Blockstrecken
  • ADDON : Schweiz: neuer Modi 76 - 78: Ziffernzusatzsignal für Signale Typ N mit zwei Ziffern
  • ADDON : Schweiz: neuer Modi 81: Fakultativhaltsignal
  • IMPROV: Schweiz: neuer Mode 75: "Gleis besetzt" am Signal Typ N
  • IMPROV: Schweiz: neuer Mode 79: "Vorwarnung" am Signal Typ N
  • IMPROV: Schweiz: neuer Mode 80: Vorsignal Typ N (mit bis zu 4 Zuständen - wie die Hauptsignale)
  • IMPROV: Schweiz: Signale Typ L, N und Zwergsignale: Implementierung von 4 verschiedenen Schaltverhalten
    • Länderkennung 2 - Modellbahn: Nachbildung Glühlampen-Warmeffekt (beim Wiederaufleuchten von Lampen bei Signalbildwechseln werden Signallampen, die vorher eingeschaltet waren schneller hell als solche, die vorher ausgeschaltet waren.)
    • Länderkennung 102: Integra Domino
    • Länderkennung 202: Elektra
    • Länderkennung 222: Simis
  • IMPROV: Schweiz: Kombisignale Typ L: Nachbildung Glühlampen-Warmeffekt (beim Wiederaufleuchten von Lampen bei Signalbildwechseln werden Signallampen, die vorher eingeschaltet waren schneller hell als solche, die vorher ausgeschaltet waren.)

10.2

02/2022

ZA

  • IMPROV: belgische Signale blinken jetzt korrekt 60:40
  • ADDON : Modi 61-73,75-77,100-104,120-122: Ein-/Ausschaltbefehle wieder vertauscht (initial ein - wie in älteren Versionen der Decodersoftware)
  • ADDON : neue Modi 81-93,95-97,110-114,123-125: initial ein-Versionen zu Modi 61-73,75-77,100-104,120-122
  • ADDON : noch fehlende Ziffern- und Buchstaben-Zusatzsignale zu allen gängen Signalbildvarianten ergänzt (Modi 130 ... 145, Länderkennung 1)
  • ADDON : Schweiz: neue Modi 174, 175, 183, 186, 187, 188: Kombinationssignale Typ L
  • ADDON : 7-Segmentanzeige (Ziffern, Buchstaben, Z+B) als Zusatzsignal zu allen Signalbegriffvarianten (Halt, Fahrt, Langsamfahrt, NUR Langsamfahrt) verfügbar
  • ADDON : mit CV59 Bit 1 kann das Speichern des Decoderstatus beim Abschalten unterbunden werden (um "unerklärbare" Problemfälle beim Wiedereinschalten zu vermeiden)
  • ADDON : Länderkennung 254, Modi 1 ... 100 schalten Zustandsautomaten ab Zustand <Mode> über eine Zubehördresse ein und aus
  • ADDON : Italien: neue Modes 100 ... 114: Ersatzsignal und Zusatzsignale für Halt, Fahrt, ... für Signale mit gemeinsamer Masse
  • ADDON : Italien: neue Modes 115 ... 116: Zusatzsignale für class 1 signal aspects v30nst and v30nstdiv
  • ADDON : Italien: neue Modes 80 und 81: "Hohe" Rangiersignale
  • ADDON : Italien: neuer Mode 82: Zwergsignal
  • BUGFIX: Modi 235 ... 237 schalten Hauptsignal jetzt korrekt auf Langsamfahrt, wenn dieses einen anderen Signalbegriff zeigen
  • BUGFIX: Zusatzsignale zu ausgeblendeten Vorsignalen werden ebenfalls abgeschaltet

10.1

11/2021

ZA

  • ADDON : Länderkennung 15 für Italienische Signale (mit gemeinsamer Masseleitung, Kennung 115 für Italienische Signale mit gemeinsamem Pluspol)
  • ADDON : italienische Signale 66 bis 73
  • ADDON : Länderkennung 101 für Ks-LED-Signale
  • ADDON : Mode 181 (Länderkennung 0): 7-Segmentanzeige mit 10 Buchstaben (O,A,C,E,F,H,L,P,S,U)
  • ADDON : Mode 180 (Länderkennung 0): 7-Segmentanzeige mit 10 Ziffern und 9 Buchstaben (A,C,E,F,H,L,P,S,U)
  • ADDON : Norwegen: Mode 90 (Kombination Haupt-/Vorsignal) ergänzt
  • ADDON : Dänemark: neuer Mode 131 für dreiflammiges Zwergsignal
  • ADDON : Dänemark: neue Modi 130 und 136 für Blocksignale mit "Haupt-" und "Vorsignal"-Adressen
  • ADDON : Schweiz: neue Modi 136 bis 139 für Ziffernzusatzsignale an Signalen Typ N mit getrennten Schaltkommandos für Haupt- und Vorsignalbegriff (Mode 132)
  • ADDON : Schweiz: neue Modi 180 bis 182 für Ziffernzusatzsignale an Vorsignalen Typ N (Mode 102)
  • BUGFIX: Schweiz: Modi 133 bis 135 für Ziffernzusatzsignale an Signalen Typ N (Mode 130 oder 131) korrigiert
  • BUGFIX: Eingriffe in den Zustandsautomaten durch den Q-Funktionsgenerator wurden teils unterdrückt
  • BUGFIX: Beim Abschalten von States im Zustandsautomaten durch den Q-Funktionsgenerator wurden Nachfolgezustände nicht gestartet
  • FIX : PWM-Frequenz beim ZA2-16 von 73 Hz auf 36.5 halbiert (wenn keine Hardware-PWM konfiguriert ist)
    Dadurch keine Probleme bei 8 Weichen an einem Decoder mehr (auch bei kurzen Schaltzeiten)
  • FIX : Bei Konfiguration eines "Silent"-Modes (241 bis 255) werden keine Konfigurationsvariablen der Anschlüsse geändert.
  • CHANGE: Standardwert der Gleissignalerkennung in CV64 geändert

10.0

06/2021 ZA
  • ADDON: Pattern-Blinken wie im neuem Handbuch beschrieben
  • CHANGE: erhebliche Umbauten im Basissystem der Qdecoder-Software
    -> deshalb neue Hauptversionsnummer
    - Vereinheitlichtes Modell für Pulsen und Blinken. Alle möglichen Kombinationen geprüft und für gut befunden.
    - dabei auch BUGFIX in der Bearbeitung von Zubehörzuständen. Seltene, scheinbar unmotivierte Fehler in Signalbildern bereinigt.

9.30

06/2021

ZA

  • BUGFIX: In der Initialisierung von Zubehörartikeln konnten falsche Ausgänge vorkonfuriert werden (vor allem beim M4 sichtbar)
  • BUGFIX: (böser Bug) Initialisierung und Funktion von Zubehörartikeln konnten an den Anschlüssen auseinander laufen (vor allem beim M4 sichtbar)

9.29

04/2021

ZA

  • ADDON : selbst definierte Signale über die CVs der Ablaufsteuerung wie im neuem Handbuch beschrieben (mit Länderkennung 255)
  • ADDON : Deutschland: Modi 115, 116 117 analog zu Modi 212, 213, 214, aber Rangiersignal erlischt nicht von selbst
  • CHANGE: Zusatz (incl. Modi 212, 213, 214, ...): bei Zusatzsignalen, die dauernd ODER blinkend eingeschaltet werden können, kann jetzt in t_ON die Dauer des "statischen" Einschaltens (oder 0 für wirklich dauernd) und in n_Puls die Anzahl der Blinkpulse (oder 0 für unbegrenztes Blinken) eingetragen werden. Blinkfrequenz in t_OFF
  • BUGFIX: Deutschland: Mode 175: Gleiswechselanzeiger verlischt erst mit "Halt" am Hauptsignal
  • BUGFIX: Deutschland: "gestörtes Signal" und "Kennlicht-Kombinationen" haben sich gegenseitig gestört.
  • BUGFIX: Blinken mit Endlage "an" korrigiert (lies sich nicht final ausschalten und funktionierte nur sauber bei Wechselblinker mit Endlage)

9.28

03/2021

ZA

  • BUGFIX: Schreiben eines komplexen Modes (z.B. Servo-Mode) funktionierte unzuverlässig, erst nach mehreren Wiederholungen bis manchmal gar nicht
  • BUGFIX: Dänemark: "diversion arm signals" neu implementiert (einige Korrekturen)

9.27

12/2020

ZA

  • ADDON : CV59 für weitere generelle Eigenschaften der Qdecoder genutzt.
    - Bit 0=1: alle blinkenden Anschlüsse eines Decoders blinken synchron
  • ADDON : Dänemark: Mode 131: DV3 - dwarf signal with 3 bulbs only
  • ADDON : Dänemark: Modes 132 .. 135: platform exit signal variants with single main bulb only (either red or green)
  • BUGFIX: Dänemark: Norwegen Mode 87 zusätzlich unter Dänemark Mode 87 freigeschaltet (wie in Qrail beschrieben + Dokumentation)
  • IMPROV: Dänemark: CV59, Bit 0 wird bei dänischen Vorsignalen automatisch gesetzt -> alle Signallampen blinken gleich
  • IMPROV: Dänemark: rote Lampen an Hauptsignalen (Modi 102, 103) leuchten heller als die grünen
  • IMPROV: Dänemark: Blinkfrequenz der Vorsignale an das Vorbild angepasst.
  • ADDON : CV64 fuer die Einstellung von Gleissignal-Receiver-Eigenschaften neu eingefuehrt
    - CV64=0 : Standard Biterkennung der ST-Prozessoren Software Version 9
    - Bit 0=1: (alte) AVR-Biterkennung
    - Bit 1=1: alternative ST Biterkennung (experimentell)
  • CHANGE: bei blinkenden Lampen eines Signals wird das Blinken bei jedem Schalten des Signals neu gestartet
  • CHANGE: Über CV59 werden keine Informationen wie bei Zubehoerdecoder CV29 mehr bereitgestellt (hat eh niemand genutzt)
  • BUGFIX: Nach Tasterprogrammierung wird Programmiermodus (wieder) beendet

9.26

10/2019

ZA

  • BUGFIX: schwerer Fehler im BIOS der Version 9.25 gefixed
  • ADDON : CV57, Bit 8: schalte auf alte Biterkennung im Gleissignal zurück

9.25

05/2019

ZA

  • BUGFIX: Initialisierung bei unerwartetem Softwarerestart im laufenden Betrieb korrigiert
  • BUGFIX: Potentielles Deadlock bei der Strommessung beseitigt
  • BUGFIX: Stromintegration korrigiert (kam nach Ãœberstrom u.U. nicht wieder in den Normalbetrieb)
  • AddOn : Französische Signale abgeschlossen (?)
  • AddOn : Neue Schweizer Modi
    • Mode 145: Zwergsignal mit LED statt Glühlampen
    • Mode 146: Zwergsignal mit Aus-Zustand (4. Zustand)
    • Mode 147: Zwergsignal mit Aus-Zustand und LED statt Glühlampen
  • AddOn : Modi DK 128 und 129: dänische Zusatzsignale erweitert

9.24

10/2018

ZA+

  • Bugfix: Überstromabschaltung am ZA3-M4
  • AddOn: Französische Signale 61-68

9.23

09/2018

ZA+

  • Bugfix: Ziffernsignal 193 korrigiert (z.B. Zusatzanzeiger zu Schweizer Vorsignal Typ N)

9.22

09/2018

ZA

  • Bugfix: Hauslichtsteuerungen (4-Phasen-Lichtsteuerungen) wieder in Betrieb genommen.
  • Check: Schaltung der Zusatzausgänge an ZA3-Servo und ZA3-Switch geprüft

9.21

08/2018

ZA1
ZA2

  • Bugfix: Signale - auch einzelne Signalschirme - werden nur neu aufgeblendet, wenn sich wirklich etwas geändert hat ("SBB Vorsignal Mode 117 und 119" im Forum - Teil 2)

9.20

08/2018

ZA1
ZA2

  • Bugfix: Signale - auch einzelne Signalschirme - werden nur neu aufgeblendet, wenn sich wirklich etwas geändert hat ("SBB Vorsignal Mode 117 und 119" im Forum - Teil 1)
  • Bugfix: Schaltmodi Weichen an einem Ausgang (ZA2) korrigiert und initiales Schalten beseitigt
  • Improv: Kurzes Aussetzen bei  Eintreffen von Schaltbefehlen (außer bei Befehlen für Servoantriebe) beseitigt

9.19

03/2018

ZA

Servomotoren

Verschiedene BugFixes und Anpassungen in der Ansteuerung von Servos. Im Ergebnis ist die Servoansteuerung komplett überarbeitet. Die zahlreichen gemeldeten Fehler und Probleme sollten mit dieser Softwareversion behoben sein.

Überstrom / Kurzschlusserkennung

Die Stromüberwachung wurde komplett überarbeitet und in der Reaktion erheblich beschleunigt. Die vereinzelt aufgetretenen Probleme mit "Hochstrom"-Anwendungen - vor allem mit Weichenantrieben einiger Hersteller - sollten jetzt nicht mehr auftreten.

Sonstiges

  • AddOn: Bei Taster- und Schaltermodi kann eine Adresse eingetragen werden, die den zu kontrollierenden Eingang bezeichnet.
    Bei Adresse=0 (Standardwert) bleibt alles wie bisher.
  • Bugfix: Wechselblinker wieder aktiviert (Mode 238, Schweiz 100)
  • Bugfix: Schweiz Modi 133 bis 135: Zusatzsignal Ziffern am Signal Typ N korrigiert
  • Bugfix: Schweiz Mode 184: Hilfssignal Typ L korrigiert
  • Bugfix: Bei Änderung eines Vorsignalbegriffs wird das Hauptsignal nicht neu aufgeblendet (und anders herum) (-> Schweiz)
  • Bugfix: alle Tastermodi bearbeitet
  • Bugfix: Taster im Funktionsgenerator korrigiert
  • Bugfix: Taster zwischen Signal und Zusatzsignal "verschiebt" ein daran anschließendes Zusatzsignal (wieder) an den richtigen Anschluss
  • Improv: Taster für Multiplexsignale
    (Empfehlung: neue Tasterdefinition mit Eintragung Ausgangsnuimmer als Adresse nutzen)
  • Improv: Kurschlusserkennung erheblich beschleunigt
  • Improv: Taster zum Löschen eines Kurzschlusses mit Wartezeit gegen "Dauerdrücken" gesichert

9.15
bis
9.18

11/2017
bis
03/2018

ZA

  • Betaversionen zum Test geänderter Features und behobener Fehler

9.14

07/2017

ZA

  • Bugfix: Servos werden beim Einschalten korrekt initialisiert
  • Bugfix: Viessmann-Multiplex-Signale an Anschlüssen 5-16 des ZA2-16+
  • Bugfix: Ansteuerung der Anschlussleiste für Viessmann-Multiplex-Signale am ZA2-16+ deLuxe korrigiert
  • Bugfix: kurzes Aufblitzes der grünen Hauptsignallampe bei Signalbildwechseln in HV-Kombisignalen beseitigt
  • Bugfix: kurzes Verlöschen des HS-Gelb beim Schalten des Vorsignalbegriffs in HV-Kombisignalen beseitigt
  • Improv: linke und rechte Position eines Servos können vertauscht sein ("rot" schaltet nach rechts, "grün" nach links)

9.13

02/2017

ZA

  • Bugfix: Strom auf 2A/4A erhöht (war bisher 1A/2A)
  • Servoparametrierung überarbeitet

9.12

02/2017

ZA

  • Bugfix: Taster oder Zweitadressen eines Signals führen zur Verschiebung des nachfolgenden Signals.
  • Bugfix: Nummern der  SV-Signalmodi gefixt

9.11

 

ZA

  • Bugfix in der Software-PWM (vor allem bei ZA3-M4)
  • AddOn: Einführung verschiedener neuer Servo-Modi

9.10

 

ZA

  • Umstellung der Stromüberwachung (vor allem für Anschlüsse im Multiplexbetrieb)

9.9

 

ZA

  • Umbau der Überspannungsschwelle, um Einsatz an alten Märklin-Trafos zu ermöglichen.

9.8

 

ZA

  • CV58, Bit 5 eingeführt: Ausschalten der Hardware-PWM, wenn gesetzt

9.7

 

ZA

  • Änderung der Reset-Werte für Servomodule mit Relaisplatine auf Weichenservo (ohne Relais wird Zweipunktservo verwendet).

9.6

 

ZA

  • Einbau der automatischen Modul-Erkennung beim ZA3

9.5

 

ZA

  • Bugfix: Taster einlesen im Funktionsgenerator

9.4

 

alle

  • Bugfix: Schreiben von CVs (insbesondere Modevariablen) wird erst NACH dem Reset des Decoders quittiert
  • Bugfix: Umschalten der Frequenz bei 16 2/3 Hz-Betrieb während des Schaltvorgangs
  • Bugfix: Flankenumschaltung in der Gleissignalerkennung bei ZA-Decodern
  • Improv: Signaldecoder D: Sperrsignale mit Schaltverzögerung
  • Bugfix: Signaldecoder D: Mode 188: Kennlichtlampe am Sperrsignal getauscht
  • Improv: Signaldecoder D: Modi 104 und 107: Hauptsperrsignal um Kennlichtfunktion erweitert

9.3

 

alle

  • Bugfix: lange Lokadresse Bit 7 und 8 ist wieder NMRA konform

9.2

 

alle

  • Change: Mode 74 modifiziert
  • einige Bugfixes

9.1

 

Alleskönner

  • AddOn : Mode + Schalteffekt 74: Magnetkupplung

© 2022 QElectronics Ingenieurbüro Dr. Leitner und Kollegen GbR.